Sonntag, 19. Juli 2015

Kostüme, Kostüme und Kostüme

Am 7. August ist es soweit und das grosse Piratical feiert Premiere!
Wir in der Nähwerkstatt stecken mitten in den Kostümarbeiten, 37 Personen müssen mit zum Teil mehreren Kostümen ausgestattet werden. An Sommerferien ist nicht zu denken. Wir machen sie später...
 
 
 
Hier ein Einblick in die Kostüm-Anproben:
 





 
Und hier die letzte Probe vor der Sommerpause, mit noch unfertigen Kostümen und fehlenden Schuhen. Dafür das erste Mal mit Maske und Perücken...
 







 
und ganz speziellen Dank an Ines von Karlotta Pink. Hier siehst Du schon mal was aus einem der 12 Stoffe geworden ist:
 
 
Alle weiteren Infos zum Kauf von Tickets, Aufführungsdaten etc. findet ihr auf
 
Herzliche Grüsse
Sandra
 
 


Sonntag, 12. Juli 2015

Das Kinderfest - und die Produktion in der Nähwerkstatt

Seit 1824 findet das St. Galler Kinderfest alle drei Jahre statt. In der Stadt St. Gallen ist dies ein hoher Feiertag. Die Geschäfte bleiben geschlossen, die Angestellten dürfen einen freien Tag verbringen.


Natürlich bleiben auch die Schulen geschlossen. Die Kinder und Jugendlichen ziehen in einem festlichen Umzug zum grossen Kinderfestplatz, wo sie vor grosser Zuschauerzahl Darbietungen aufführen.
Eingekleidet werden sie traditionell in St. Galler Stickerei, zur Erinnerung an den ehemals grössten Industriezweig der Schweiz. Die kostbaren Stickereien werden von den Firmen zur Verfügung gestellt. Jede Schule in der Stadt hat selber dafür Sorge zu tragen, das aus der Stickerei das fertige Teil wird.
Für die Schule Blumenau durfte die Nähwerkstatt 114 Oberteile in 9 verschiedenen Grössen produzieren. Hier ein bebilderter Werdegang, sowie Bilder vom grossen Tag selbst.
Aber vorher noch:
Sogar die Gartenzwerge werden in Stickerei gewandet, und warten im extra hergestellten Zelt auf den grossen Tag! Der Auftrag dufte ebenfalls die Nähwerkstatt entgegen nehmen. Ausgeführt und hergestellt hat das Zelt Irena.


 
 
Zuerst wird am Prototyp gefeilt, bis er sitzt wie gewünscht. Der Schnitt wird gradiert.
 
 

 
Zuschnitt aller 114 Oberteile...
 


 
...fleissig nähen....
 
 
...und bloss nicht die 9 Grössen durcheinander bringen!
 



 
Gut gebügelt ist halb genäht!
 
 
Ich kann lachen, denn es ist geschafft! Die 114 Oberteile sind bereit...
 





 
 
...und wurden am grossen Tag von den Schülerinnen getragen.
 
Herzliche Grüsse
Sandra
 
 

Mittwoch, 1. Juli 2015

DIY-Schuhbeutel im Kleidchen-Stil

Ausgemusterte Bettwäsche bietet die Grundlage für den Schuhbeutel im Kleidchen-Stil.
 
Mehrere davon genäht und ordentlich an der Garderobe präsentiert ersetzen sie jedes Schuhregal!
 
 
Das Bügelbild "Flip Flop" gibt's bei littlesomethings .
 
Die Nähanleitung findet ihr wie immer kostenlos bei Handcraftaholic .
 
Viel Spass beim Verwerten der Bettwäsche!
 
Herzliche Grüsse
Sandra
 
 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...