Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2012 angezeigt.

Jersey und seine Elastizität, Teil 2

Nach dem ersten nun der zweite Teil...

...die ganz einfache Vergrösserung / Verkleinerung eines Shirt - Schnittmusters:

Für die Vergrösserung:
Pause Dein Schnittmuster auf eine grossen Bogen Papier ab. Ziehe nun je an Vorder- und Rückenteil eine gerade Linie von der Schulter zum Saum. Teile das Schnittmuster an dieser Linie und lege Papier unter die Schnittstelle. Klebe die Teile nun so auf das Papier, dass ein Abstand von 1cm entsteht.
Ziehe nun von der Mitte von Vorder- und Rückenteil zum Armloch eine Gerade. Trenne die Teile wiederum an dieser Linie, lege Papier darunter und klebe sie mit einem Abstand von 0.5cm fest.
Ziehe am Ärmel von der Armkugel zum Saum eine Gerade, teile das Teil an dieser Linie und lege Papier darunter. Klebe die Teile mit einem Abstand von 1cm fest.
Ziehe nun quer über die Armkugel eine Gerade, teile das Teil und unterlege es mit Papier.
Klebe die Teile mit einem Abstand von 0.5cm fest.
Fertig ist die Vergrösserung!



Für die Verkleinerung:
Pause das Ausgangsschnittmu…

Aufgepeppt

Da habe ich einfach mal drauflos gehäkelt, mit einer ungefähren Vorstellung, was ich machen wollte. Entstanden sind diese Gürtel:


Und dann nochmal darauflos gehäkelt und ein paar Schnüre hergestellt, schon ist ein einfaches Shirt aufgepeppt:

Allen ein schönes Wochenende!!! :-) Liebe Grüsse Sandra

Gemütlich mit Häkelkissen

Draussen ist Aprilwetter. Nass, kalt und düster. Brrrrrr.........Normalerweise muss ich immer etwas zu tun haben. Mir fällt es schwer, ohne basteln, werkeln oder tüfteln zu sein. (Was bei meiner besseren Hälfte nicht immer gut ankommt...) Aber heute ist wieder einmal eine seltene Ausnahme. Hier drinnen ist es kuschelig warm. Ich sitze in meinem Leseeckchen, erfreue mich am neuen Kissen das ich gestern fertig gemacht habe und versinke in der Geschichte des Romanes, der bei gerade hoch im Kurs ist...

Allen einen gemütlichen Restsonntag! Herzliche Grüsse Sandra

Jersey und seine Elastizität, Teil 1

Wer Lust und zu viel Zeit hat, kann  ja mal ein Experiment wagen:
Nimm Dein Lieblingsschnittmuster eines Shirts und nähe es aus folgenden Stoffen:
1. Aus einer hochelastischen, gummiartigen Maschenware
2. Aus einem üblichen Jersey aus Viskose und Elasthan
3. Aus einem festen Baumwolljersey (wie dieser wunderbare Rosendruck auf dem Bild)



Abgesehen davon, dass jedes der Materialien andere Vorteile, aber auch Nachteile hat, sind sie zum vernähen total unterschiedlich.

Nach Erledigung dieses Experiments wirst Du feststellen: Die Passform der Shirts ist dreimal gänzlich anders.
Das Shirt aus dem gummiartigen Stoff ist eher weit (besonders an den Schultern), während das Shirt aus dem Baumwolljersey zu klein sein dürfte und schon das Bewegen der Arme schwierig wird.

Besonders für Shirts deren Passform sehr wichtig ist, lohnt es sich, das Schnittmuster an die Elastizität des Stoffes anzupassen. Man kann ein bestehendes Schnittmuster auf ganz einfache Weise vergrössern oder verkleinern. Wie das geht,…