Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2015 angezeigt.

Haifischkostüme und schlaflose Nächte

Während den zwölf Jahren in meiner Nähwerkstatt habe ich schon einige Herausforderungen bestanden. So schnell bringt mich nichts mehr aus der Ruhe. Auch als mich der Regisseur eines Musicals wissen liess, das er drei Haifischkostüme braucht, war ich nicht sonderlich aufgeregt.
Später übergab er mir dann dieses Bild:

Er wollte solche Haifische wie diejenigen, die Katy Perrys Auftritt am Super Bowl 2015 begleiteten!!! Jetzt war ich zum ersten Mal nervös. Wie mache ich das bloss? Meine "Haifische" mussten auf einem Rollbrett liegen, sie mussten mehr sehen können und ganz wichtig: Sie hatten zu singen und der Gesang musste dementsprechend klar sein! Selten bis nie in meiner "Karriere" ist es vorgekommen, das ich nachts wach lag und mir überlegte, wie ich das am Besten anpackte. Zumal ich ja auf ein Budget achten musste, was wiederum hiess: Die Haifische mussten zügig herzustellen sein, da das Material schon einiges an Geld verschlingen würde. Irgendwann kam die Erleuchtun…

Schnittentwicklung Kleid mit grossem Rückenausschnitt

Vom Kunden gewünscht war ein Kleid mit grossem Rückenausschnitt. Das Teil sollte später einige Male in verschiedenen Grössen produziert werden. Es ging darum, einen Prototypen zu nähen der dem Kunden präsentiert werden konnte. Als erstes wurde ein einfaches Kleiderschnittmuster erstellt und aus einem einfachen, weissen Baumwollstoff zusammengenäht. Dieses Erstmuster wurde der Büste übergestreift und erste Passformkorrekturen abgesteckt. Die Büste hat eine sehr schmale Taille, das Kleid durfte dort also zu weit bleiben. Danach wurde auf dem Stoff und direkt an der Büste der Rückenausschnitt skizziert... ...und der überschüssige Stoff abgeschnitten. Wie immer bei grossen Ausschnitten zeigte sich auch hier, das der Stoff nun viel zu weit war. Alles Überschüssige wurde abgesteckt. Nachdem alle Änderungen und der Ausschnitt auf das Schnittmuster übertragen worden waren, konnte das Kleid aus den gewählten Stoffen zugeschnitten und genäht werden. Fertig ist der Prototyp für die Präsentation: Herzlich…

Einfache IKEA-Lampe? - Pimp it!!!

Die IKEA-Lampe war zwar schön so wie sie war, aber als sie so einsam auf dem Tisch stand fand ich, das ihr eine Verzierung gut tun würde. Ich habe mir einen Rest Jersey gegriffen (das elastische Material aus dem die T-Shirts genäht werden) und drauflos gewerkelt. Vom Umfangsmass des Lampenschirms ( 41.2cm) habe ich 10 Prozent abgezogen und somit den Jersey auf eine Breite von 37cm zugeschnitten. Die Länge schnitt ich auf gut Lampenschirm-Länge. Danach habe ich im Abstand von 1cm immer wieder in den Jersey geschnitten, so dass nur die oberen drei Zentimeter zusammenhängend blieben. Für das, was ich machen wollte war eine gerade Streifenanzahl wichtig. Dann habe ich den Streifen zum Schlauch zusammengenäht, von Hand mit kleinen Stichen. Den Schlauch stülpte ich über den Lampenschirm und knüpfte aus immer zwei Streifen einen Knoten. Versetzt wiederholte ich das Ganze nochmals und achtete darauf, das die Knoten so gut es ging immer auf gleicher Höhe zu liegen kamen. Aller guten Dinge sind Drei, d…

DIY - Mäuschen

Ob als kleine Deko oder als Spielfiguren im grossen Mühlespiel, herzig sind die kleinen Mäuschen so oder so! Wer ab und zu näht und somit Stoffreste zu Hause hat und in der Küche Reis verwendet, hat schon alles zusammen was es an Zutaten braucht. Die Nähanleitung wie immer: Auf meinem Zweitblog Handcraftaholic ! Viel Spass beim Nähen! Herzliche Grüsse Sandra 

Das Piratical - die Kostüme

Bilder von der Generalprobe des Piratical, welches gestern Premiere hatte! Bis zum Schluss gab es Kostümtechnisch noch hier und da zu ergänzen, zu ändern oder auszubessern! Einen Beitrag von Tele Ostschweiz gibt eshier nachzuschauen!













alle Infos auf piratical.ch Herzliche Grüsse Sandra 

DIY - Kleines Nähetui

Damit auf Reisen alles griffbereit ist, wenn der abgefallene Knopf angenäht werden muss! Der von Hand bedruckte Stoff ist von Kehrwand . Die Nähanleitung gibt es hier. Viel Spass beim Nähen! Herzliche Grüsse Sandra 

Kostüme, Kostüme und Kostüme

Am 7. August ist es soweit und das grosse Piratical feiert Premiere! Wir in der Nähwerkstatt stecken mitten in den Kostümarbeiten, 37 Personen müssen mit zum Teil mehreren Kostümen ausgestattet werden. An Sommerferien ist nicht zu denken. Wir machen sie später... Hier ein Einblick in die Kostüm-Anproben:




Und hier die letzte Probe vor der Sommerpause, mit noch unfertigen Kostümen und fehlenden Schuhen. Dafür das erste Mal mit Maske und Perücken...






und ganz speziellen Dank an Ines von Karlotta Pink. Hier siehst Du schon mal was aus einem der 12 Stoffe geworden ist: Alle weiteren Infos zum Kauf von Tickets, Aufführungsdaten etc. findet ihr auf www.piratical.ch. Herzliche Grüsse Sandra