Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2012 angezeigt.

Adventskalender XXL

Den Weltuntergang haben wir alle gut überstanden (zum wievielten Mal eigentlich?). Bei unserem XXL-Adventskalender sind mittlerweile fast alle Türchen offen:


In diesem Haus, einem alten Hotel das 1792 erbaut wurde, wohnen wir im dritten Stock und im ersten Stock befindet sich die Nähwerkstatt.
Jedes Jahr gestaltet eine Schulklasse aus dem Ort die Bilder neu. Sie werden nicht gemalt, sondern mit Seidenpapierfetzen geklebt. In der Nähwerkstatt sieht das von innen so aus: Das Türchen ist noch geschlossen, zum Glück ist aber auf der Nordseite des Hauses ein Fenster normal offen.
Bei Tag:
Bei Nacht, dieses Türchen ist offen und beleuchtet: Vorteil: Man benötigt selbst weniger elektrisches Licht. Nachteil: Man kommt sich irgendwie eingeschlossen vor, vorallem in den Räumen die keine offene Fenster mehr haben. Und: Auch am Sonntag gehen um 5.30h die Lichter an... Nun wünsche ich allen Lesern, Bekannten und Kunden ganz fröhliche Weihnachten und ein gesundes 2013! Danke allen für das Interesse und das…

Geldbeutel zum zweiten und Gebühren

Ja, ich bin noch immer im Geldbeutelfieber... Wenn mal der Zwanziger gefallen ist, wie man das am besten anstellt (also näht), geht es eigentlich ganz ordentlich vorwärts... Und weil ich ja nicht alle Geldbeutel selbst benutzen kann, habe ich sie ins Lädchen getan. Viele scheuen sich ja davor, im Ausland zu bestellen wegen Gebühren etc. Aber die Banken haben zu diesem Zweck die SEPA-Zahlungen eingeführt. Diese Art Zahlung kostet euch höchstens 1 Franken / 1 Euro. (Zum Vergleich ohne SEPA: Eine Zahlung kann bis CHF 24.- kosten!!!) Wenn ihr Zahlungen macht, müsst ihr im E-Banking speziell SEPA anklicken, wenn es dies nicht schon automatisch macht. Wenn ihr jetzt zum Beispiel von Deutschland in die Schweiz Geld überweisen sollt, dann müsst ihr einfach die IBAN-Nummer, die SWIFT-BIC und den Betrag in CHF eingeben. Habt ihr den zu zahlenden Betrag in Euro, dann einfach nach dem aktuellen Kurs umrechnen. SEPA wird europaweit verwendet, eure Bank kann euch also genaue Infos geben! Herzliche Grüs…

Geldbeutel

Ja, ich weiss...Viele nähen selber Portemonnaies, aber ich musste das unbedingt auch ausprobieren. Für das Schnittmuster habe ich mein Portemonnaie zur Vorlage genommen, das mich schon viele Jahre begleitet. Ich habe es aber ein bisschen abgeändert. Die ersten Versuche sahen aus wie die einer Schülerin bei den ersten Nähversuchen, aber jetzt habe ich es geschnallt! Wer noch kurzfristig ein Weihnachtsgeschenk benötigt, die zwei hübschen sind in meinem Lädchen Liebe Adventsgrüsse Sandra

Nähpackung Hüttenschuhe

Die Nähpackung ist neu zusammengestellt! Mehr Inhalt für weniger Geld! Bitte HIER nachlesen! (Hinzugefügt 4.3.2013)

Wenn ich nicht Strassenschuhe trage, dann natürlich immer meine Ballerinas. Aber da Frau (und vielleicht auch Mann) immer unter kalten Füssen leidet, habe ich mich hingesetzt und getüftelt. Ich bin mir selbst ja die beste Testperson, aber jetzt sind sie fertig und ich trage sie, bis wieder Ballerina-Zeit ist: Die Hüttenschuhe!

Wie bei meinen Ballerinas sind in der Nähpackung alle Teile fertig zugeschnitten. Eine zweiseitige, genaue Anleitung erklärt das Zusammennähen. Ihr braucht nur Nähmaschine und Nähfaden! Die Schuhe können mit Applikationen, Bänder oder Blümchen zum individuellen Einzelstück gemacht werden.


Die guten Dinger haben eine Sohle aus robustem Jeansstoff, damit sie auch etwas aushalten können. Der Aussenschuh ist mit einem Innenschuh aus Fleece gefüttert. Das Material ist 100% Polyesterfleece, die Sohle 100% Baumwolle.  Erhältlich sind die Teile in Beige und Ant…